Holzrücken mit Pferden im Wald

Mit Pferden im Wald zu arbeiten hat nichts mit Nostalgie zu tun, sondern ist ökologisch und ökonomisch wertvoll. Der Wald ist nicht nur für uns da, nein auch für weitere Generationen auf unserer Erde. Der Wald ist Lieferant für saubere Luft – ein angenehmes Klima – Möbelholz – Bauholz  und Brennholz in verschiedenen Varianten z.B. Pellets und Scheitholz.

Maschinen verdichten den Boden nachhaltig und die entstehenden Wasserlachen sind ideale Brutstätten für Milliarden von Mücken.

Bei dem Pferdeeinsatz im Wald wird der Boden nicht so verdichtet, es entstehen wesentlich weniger Rückeschäden und es bleibt mehr Fläche für Neuanpflanzungen übrig. Das liegt daran, dass für das Vorliefern keine breiten Rückegassen notwendig sind.

In diesen breiten Rückegassen  fallen die Bäume bei starkem Sturm um wie Streichhölzer. Man spricht auch vom “Umkippen des Waldes”

Frank Brinkmann 57614 Borod Meisenweg 6 017684638608